WAS FÜR EINE VERSCHWENDUNG!

Bau- und Abbruchabfälle tragen jedes Jahr zu über 600 Millionen Tonnen Abfall bei. Würde man all diese Abfälle per Lkw transportieren, müssten sie dreimal um die Welt fahren! Man muss also erklären, dass die Menge an Bauabfällen einfach zu hoch ist. Deshalb sollte jeder seinen Teil dazu beitragen, sie zu reduzieren. Aber wie?

Die Antwort ist einfach: recyceln. Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Auch das Recycling der meisten wiederverwendbaren Materialien kann teuer und mühsam sein.  Manchmal sind dafür spezielle Geräte erforderlich oder die Kosten sind höher als bei einer einfachen Entsorgung.

MB Crusher ist sich dieser Problematik bewusst und hat sich zum Ziel gesetzt, beim Recycling von Abfallstoffen etwas zu bewirken. Deshalb haben wir Geräte entwickelt, die diese Probleme überwinden  und aus allen Abfällen, die wiederverwendet werden können, neue Materialien herstellen.

Einer unserer Kunden in den USA, ein großer Betonhersteller, benötigte zum Beispiel eine Lösung für die Handhabung seines zunehmend mehr werdenden Abfallmaterials. Er wusste, dass das Recycling von Beton rentabel wäre, wollte aber nur einen Teil seiner Einnahmen in neue Maschinen investieren. Er wandte sich an MB Crusher, um eine Lösung zu finden. Er kaufte einen Backenbrecherlöffel BF135.8 und begann mit dem Brechen seines Betonhaufens direkt vor Ort. Dadurch wurde nicht nur verhindert, dass tonnenweise Betonabfälle auf Mülldeponien landeten, sondern das recycelte Material wurde auch zu einer neuen Einnahmequelle.

Sicher ist der Beton selbst nicht das am schwierigsten zu recycelnde Material, aber was ist mit Stahlbeton? Hier verdoppelt sich das Problem, denn wenn das Recycling von Beton schon schwierig sein kann, so ist es das Recycling von bewehrten Teilen noch mehr, wenn man nicht über die richtige Ausrüstung verfügt.

So geschehen bei einem unserer Kunden, der einen Brecherlöffel BF90.3 kaufte. Er verarbeitete den Beton zusammen mit dem bewehrten Teil und trennte sie dann. Für alles hat er den gleichen Bagger verwendet. Einfach und schnell.

Aber was ist mit anderen Baustoffen? Wie z.B. Ziegelsteinen. Sie sind recycelbar, aber sie verlangen eine längere Verarbeitungszeit, richtig? In Wirklichkeit nicht. Wie das Eingangsbeispiel zeigt, mit der richtigen Ausrüstung ist es möglich scheinbar schwierige Aufgaben mühelos zu erledigen. Wie unser Kunde, der einen Brecherlöffel BF120.4 kaufte und seinen Bagger zu einem Recyclingzentrum verwandelte, indem er seinen Ziegelhaufen direkt vor Ort zerkleinerte.

MB Crusher bietet eine Reihe von Anbaugeräten an, die Unternehmen dabei helfen, die Problematik bei der Wiederverwendung von Bauschutt zu überwinden. Wir konzentrieren uns darauf, praktikable, ökonomische und vor allem einfache Lösungen zu entwickeln, die zu den Trägergeräten passen, die bereits auf den Baustellen in aller Welt eingesetzt werden.

Mehr Information: www.ugaatbouwen.com/de/mb-deutschland-gmbh

 

Klick hier für ihr gratis Magazine Abbruch & Recycling !